- 🍪

I luoghi da visitare

Pubblicato il: 29.04.2010

porto vecchio di Cannobio

Im historischen Zentrum zahlreiche architektonische: der Kern des vierzehnten Jahrhunderts Glockenturm und dem Palazzo della Ragione (1291), heute für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt, "House Pironi, elegant mittelalterlichen Gebäude in der Via Umberto I, die Fassaden der Omacini Seeufer.

Mehrere Kirchen: die Wallfahrtskirche auf dem See, der die Geschichte des Wunders der SS enthält. Pieta (1522), der Stiftskirche von St. Victor, streng Kirche Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts (1749), und versteckte sich im Dorf, die Kirche von S. Marta mit dem goldenen Altar ganz.
In dem Dorf Traffiume, die Kirche Santa Maria Reinigung von Holzbalkonen.
Nizza aus dem Lido Park spazieren gehen, entlang des Flusses bis zur Brücke und dann Cannobino Dancer Horror S. Anna, eine der schönsten Aussichten. <div>
Vom sechzehnten Kapelle "Cioss" nehmen Sie die "Road Borromeo, dem alle Länder des Valley Cannobina Links.
Etwas außerhalb in Richtung Verbania Cannobio, hier ist Carmen, einem kleinen Dorf, aus dem ein paar Minuten zu Fuß gelangen Sie zu den mittelalterlichen Dorf Carmine Superiore, thront auf dem Felsen Dorf. Um zu sehen, die Kirche von S. Gotthard, für die Fresken und den schönen Innenhof.
Richtung Schweiz, nur 2 km, ein Weg führt Sie nach St. Achat, ehemals unter dem Namen "Crimiala, schönen Balkon des Lago Maggiore bekannt. Die Kirche Zeugnisse der lokalen Maler, darunter Luigi Tootles und Fresken von Meister Mario Albertella konzipiert. Von S. Agatha steigt dann auf Mount Jupiter.
<iv id = "_mcePaste" style = "position: absolute; links:-10000px; top: 0px; width: 1px; height: 1px; overflow-x: hidden; overflow-y: hidden;"> Vor dem italienisch-schweizerischen Grenze , St. Bartholomäus ist die alte Kirche
S. Bartholomew "in montibus" Weide zu Fuß erreichbar. Das Gebäude wurde von Battista de Salis gemalt. Das Dorf auch eine alte achtzehnten Jahrhunderts drücken.

Im historischen Zentrum zahlreiche architektonische: der Kern des vierzehnten Jahrhunderts Glockenturm und dem Palazzo della Ragione (1291), heute für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt, "House Pironi, elegant mittelalterlichen Gebäude in der Via Umberto I, die Fassaden der Omacini Seeufer. Mehrere Kirchen: die Wallfahrtskirche auf dem See, die SS enthält die Geschichte von dem Wunder der. Pieta (1522), der Stiftskirche von St. Victor, streng Kirche Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts (1749), und versteckte sich im Dorf, die Kirche von S. Marta mit dem goldenen Altar ganz. In dem Dorf Traffiume, die Kirche Santa Maria Reinigung von GalerienDie Kirche von Santa Maria Reinigung von Holzbalkonen.
Nice Lido zu Fuß vom Park, den Fluss entlang bis zur Brücke und dann Cannobino Dancer Horror S. Anna, eine der schönsten Aussichten.
Vom sechzehnten Kapelle "Cioss" nehmen Sie die "Road Borromeo, dem alle Länder des Valley Cannobina Links.
Etwas außerhalb in Richtung Verbania Cannobio, hier ist Carmen, einem kleinen Dorf, aus dem ein paar Minuten zu Fuß gelangen Sie zu den mittelalterlichen Dorf Carmine Superiore, thront auf dem Felsen Dorf. Um zu sehen, die Kirche von S. Gotthard, die Fresken und den schönen Innenhof. Direction der Schweiz, nur 2 km, ein Weg führt Sie nach St. Achat, ehemals Maggiore bekannt unter dem Namen "Crimiala, schönen Balkon Lake. Die Kirche Zeugnisse der lokalen Maler, darunter Luigi Tootles und Fresken von Meister Mario Albertella konzipiert. Von S. Agatha steigt dann auf Mount Jupiter. Vor dem italienisch-schweizerischen Grenze bei St. Bartholomäus ist die alte Kirche von S. Bartholomew "in montibus" alpist die alte Kirche von S. Bartholomew "in montibus" Weide zu Fuß erreichbar. Das Gebäude wurde von Battista de Salis gemalt. Das Dorf auch eine alte achtzehnten Jahrhunderts drücken.


Gallerie Fotografiche

Giudizio degli utenti

(0)

(0)

(0)

I commenti degli Utenti

Non sono presenti commenti.

Teilen

Pubblicato in:

Area

AMBIENTE e PAESAGGIO

Categorie

Cannobio e dintorni
Città di Cannobio

Città di Cannobio

Contatti

Piazza Vittorio Emanuele III, 2
28822 Cannobio (VB)

tel. 0323 738210
fax. 0323 7382187
Email: comunecannobio@cannobio.net
PEC: protocollo@comunecannobiopec.it

C.F. 84003980038
P.IVA 00481260032

Trasparenza

Tesoreria Comunale

BANCA POPOLARE DI SONDRIO
Agenzia di Cannobio
IBAN: IT76B0569645270000005200X28
SWFT: POSOIT22

Siti Tematici